Archiv Infopool Stadtentwicklung

 

Verlagerung des Verwaltungsstandortes in die Heiliggeiststraße

Verlagerung des Verwaltungsstandortes Wittstock/Dosse (Foto: LBV)

Revitalisierung einer innerstädtischen Brache







Thema:

Stadtumbau

Art:
Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:
Innenstadt

Maßnahmetyp:
Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt / Gemeinde / Räumlicher Bezug:
Wittstock/Dosse

 

Fotogalerie Wittstock/Dosse - Verlagerung des Verwaltungsstandortes in die Heiliggeiststraße



Zielsetzung

  • funktionale Stärkung und Leerstandsbeseitigung in der Altstadt
  • gebündelter, bürgernaher und serviceorientierter Verwaltungsstandpunkt


Projektbeschreibung

  • Als eine der ältesten Städte des Landes Brandenburg weist Wittstock einen weitestgehend erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern auf: Die  wertvolle historische Gebäudesubstanz gilt es hinsichtlich der Identität und Stadtentwicklung zu erhalten. Die Innenstadt ist als Sanierungsgebiet ausgewiesen und eines von drei Schwerpunktgebieten im Stadtumbau.

    Ein wesentlicher Baustein in der Belebung der Innenstadt mit neuen Nutzungen stellt die Verlagerung der verschiedenen kommunalen Verwaltungsstandorte an einem zentralen Ort in der Altstadt dar. Zuvor befanden sich die öffentlichen Einrichtungen in einem stark sanierungsbedürftigen Plattenbau am östlichen Stadtrand. Nach dem Umzug an den innerstädtischen Standort (Wohn- und Fabrikkomplex mit Innenhof) ist die Verwaltung nun für die Bürger besser erreichbar. Außerdem wird innerhalb der Verwaltungsstruktur eine erhöhte Effizienz ermöglicht. Die Stadt erhofft sich von diesem Projekt, dass Impulse ausgehen, die das historische Stadtzentrum weiterhin aufwerten und Folgeinvestitionen anstoßen.

    Die umfassende Erneuerung und der Umbau zum Behördenstandort wurden durch die Verknüpfung der Bund-Länder-Programme „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und „Stadtumbau Ost – Aufwertung“ möglich, aus denen die Gesamtkosten in Höhe von rund 3,7 Mio. € finanziert wurden.


Umsetzungszeitraum

  • August 2006 – Dezember 2007


Ansprechpartner (vor Ort)

  • Brandenburgische Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH
    Behlertstr. 3a Haus B
    14467 Potsdam
    Tel.: 0331 28997-0
    Fax: 0331 28997-24
    E-Mail: mail@bbsm-brandenburg.de

  • Stadtverwaltung Wittstock/Dosse - Bauamt
    Heiligegeiststr. 19-23
    16909 Wittstock/Dosse 
    Tel.: 03394 4292-00
    Fax: 03394 4292-99
    E-Mail: f.kanzler@stadt-wittstock.de


Weiterführende Quellen

zurück zur Auswahl