Archiv Infopool Stadtentwicklung

 

Wegeverbindung Uckerwieck-Darre

Wegeverbindung Uckerwieck-Darre (Foto: Stadt Prenzlau)

Schaffung eines Stadtmauerrundweges und einer Wegeverbindung Uckerwieck-Darre







Thema:
Stadtumbau

Art:
Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:
Innenstadt

Maßnahmetyp:
Öffentlicher Raum

Stadt / Gemeinde / Räumlicher Bezug:
Prenzlau


Fotogalerie Prenzlau - Wegeverbindung Uckerwieck-Darre


Zielsetzung

  • Beseitigung eines städtebaulichen Misstandes im historischen Stadtzentrum
  • Erhöhung der touristischen und wirtschaftlichen Attraktivität
  • Stärkung der Nutzungs- und Aufenthaltsqualität


Projektbeschreibung

  • Einen besonderen Meilenstein in der schrittweisen Erneuerung des ca. 3 km langen Stadtmauerrundweges stellt die Neugestaltung der Wegeverbindung Uckerwieck-Darre dar, durch dessen Fertigstellung ein weiterer Teil des Stadtrundgangs wieder geschlossen wurde.
    Dieser Streckenabschnitt liegt im historischen, denkmalgeschützten Bereich entlang der noch existierenden 1400 m langen Stadtmauer. Der bereits vorhandene Weg, der in Abhängigkeit von der Witterung oft nur eingeschränkt nutzbar war, befand sich in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Zur Verbesserung dieser Situation wurde er nach geschichtlichem Vorbild gestalterisch wiederhergestellt. Nach den Auflagen der Denkmalschutzbehörde und analog der bereits zuvor hergestellten Wegeabschnitte erhielt der Pfad Natursteinmaterialien. Zudem erfolgte das Anlegen von Rasenflächen als Wegeinfassung und eine Regenentwässerung des öffentlichen Raumes.


Förderung / Finanzierung

  • Die Förderung der Gesamtkosten von rund 86.000 € wurde durch das Bund-Land-Programm „Stadtumbau Ost – Aufwertung“ ermöglicht.


Umsetzungszeitraum

  • September 2005 – Dezember 2005


Ansprechpartner (vor Ort)

  • Stadtverwaltung Prenzlau - Amt für Bauen, Stadt- und Ortsentwicklung
    Am Steintor 4
    17282 Prenzlau 
    Tel.: 03984 75-1161
    Fax: 03984 75-4399
    E-Mail: baudezernat@prenzlau.de


Weiterführende Quellen

 

zurück zur Auswahl