Archiv Infopool Stadtentwicklung

 

Bürgerzentrum Schipkau

Bürgerzentrum Schipkau ( Foto: Stadt Schipkau)

Verlagerung des Zentrums in die Ortsteilmitte; Konzentration sozialer Infrastruktur







Thema:

Stadtumbau

Art:
Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:
Innenstadt

Maßnahmetyp:
Soziale Infrastruktur und Verwaltung

Stadt / Gemeinde / Räumlicher Bezug:
Schipkau

 

Fotogalerie Bürgerzentrum Schipkau


Zielsetzung

  • Schaffung eines neuen Stadtzentrums und einer zentralen Anlaufstelle
  • Umverlegung und Zusammenführung städtischer Funktionen an einen zentralen Standort
  • Beseitigung städtebaulichen Missstandes


Projektbeschreibung

  • Mit dem Ende des Braunkohleabbaus in Schipkau und den Folgen des Strukturwandels verlor die Stadt, wie viele andere Ortschaften, schrittweise ihr einheitliches Stadtbild und Ortszentrum. In Verbindung mit der Neuordnung der Gemeinde Schipkau entstanden eine neue Ortsteilmitte sowie ein Dienstleistungskomplex.
    Im gleichen Zuge trennte sich die Kommune von diversen maroden, kommunalen Bauten im Umfeld des neuen Stadtzentrums wie z.B. die Gesamtschule, zwei Kitas sowie dem alten Dienstleistungsgebäude. Einige dieser städtischen Einrichtungen wurden gebündelt uns in das neugestaltete Bürgerzentrum verlagert. Neben einer Kindertagesstätte befinden sich hier auch die Bibliothek, Räumlichkeiten für die verschiedenen Vereine, Kultur- und Beratungseinrichtungen und ausreichend Platz für Ausstellungen und Veranstaltungen im Foyer oder im neu angelegten Außenbereich. Von seiner Bauart her wurde das Bürgerhaus der gegenüberliegenden Ladenstrasse angepasst und ebenfalls in fünf Bauköper unterteilt, die teilweise Bestand waren oder als Neubau konstruiert wurden.

    Das Bürgerzentrum als neues Aushängeschild der Gemeinde Schipkau wurde aus einer Kombination verschiedener Fördertöpfe großzügig unterstützt. Zum einen aus Mitteln des Bund-Länder-Programms „Stadtumbau Ost“, zum anderen aus EU-Mitteln des Programms „Integrierte Ländliche Entwicklung/Braunkohleförderung“. In den Hochbau sind etwa 760.000 € geflossen sowie in die Umfeldgestaltung und den Abbruch der Altbauten weitere 697.000 €. Die Gemeinde brachte insgesamt selbst etwa eine Million Euro auf, wovon allein die Hälfte für den Gebäudeteil der Kindertagesstätte mit Spielplatz abgeführt wurde.


Umsetzungszeitraum

  • 2006 – 2007

 


Ansprechpartner (vor Ort)

  • Stadtverwaltung Schipkau - Bauamt,
    Schulstr. 4
    01998 Schipkau / Ortsteil Klettwitz
    Tel.: 0357 54-360 22 
    Fax: 0357 54-10349
    E-Mail: m.konzag@gemeinde-schipkau.de



Weiterführende Quellen


 

zurück zur Auswahl