Archiv Infopool Stadtentwicklung

 

Mitten in Prenzlau: Der Mehrgenerationen-Altbau

Prenzlau: Schwedter Str. 48/50 (Foto: Wohnbau GmbH Prenzlau)



 






Thema:

Barrierefreiheit

Art:
Bauliche Maßnahme

Gebietstyp:
Innenstadt

Maßnahmetyp:
Wohnen

Stadt / Gemeinde / Räumlicher Bezug:
Prenzlau



Zielsetzung:

  • Modernisierung zweier Altbauten
  • Schaffung von zwei barrierefreien Wohnungen im Erdgeschoss

Projektbeschreibung:

  • Bei der Sanierung von zwei Gebäuden  in der Schwedter Straße 48/50 aus dem Jahre 1927 hat die Wohnbau GmbH Prenzlau zwei aktuelle Themen miteinander verbunden. So wurden auf der einen Seite die Gebäude im Kontext des Klimaschutzes ausgebaut und durch eine moderne Dämmung und den Einbau einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung bei den Energiekennwerten Neubaustandard erreicht. Auf der anderen Seite kam aber auch die Frage der Barrierefreiheit nicht zu kurz. So wurde das Erdgeschoss komplett barrierefrei umgebaut. So ist in Zukunft ein generationenübergreifendes Wohnen in den Altbauten möglich.

    Nicht nur die neuen Bewohner profitieren von den Maßnahmen, sondern durch die Sanierung des stadtbildprägenden Gebäudes wird das Gesamtstadtbild Prenzlaus gestärkt. Das Projekt wurde mit dem Gütesiegel „Gewohnt gut“ ausgezeichnet.


Umsetzungszeitraum:

  • Fertigstellung 2010


Finanzierung:

  • Kosten: 1,2 Mio. Euro
  • Städtebauförderung, KfW-Darlehen


Ansprechpartner / lokale Akteure:



Weiterführende Quellen:


 

zurück zur Auswahl