Fahrlehrerangelegenheiten


Das Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) vollzieht nur Teile des Fahrlehrerrechts im Rahmen der zugewiesenen Aufgaben.

Die Zuständigkeit beinhaltet weiterhin die Bearbeitung aller Ausnahmen zum Fahrlehrerrecht gemäß § 34 Fahrlehrergesetz. Werden Zuständigkeiten der Landkreise und kreisfreien Städte berührt, muss ein Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung über die zuständige Erlaubnisbehörde gemäß § 32 Fahrlehrergesetz gestellt werden.

Weiterhin ist beim Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) der Fahrlehrerprüfungsausschuss des Landes Brandenburg angesiedelt.

Der Sitz des Fahrlehrerprüfungsausschusses befindet sich in Hoppegarten, Lindenallee 51.