Fahrzeugkennzeichnung


Korrekt gekennzeichnet? - Wasserfahrzeuge in Niewisch (Foto: LBV)
Fahrzeuge amtliches/
amtlich anerkanntes
Kennzeichen
Art der Kennzeichnung Ausstellende Behörde
bzw. Einrichtung
  • Kleinfahrzeuge mit Antriebsmaschine mit einer effektiven Nutzleistung von mehr als 2,21 kW (3 PS)

  • Segelfahrzeuge mit einer Länge über 5,50 m
 erforderlich Das Kennzeichen, als Kombination aus bis zu fünf lateinischen Schriftzeichen sowie einer mit Bindestrich angeschlossenen Kombination von maximal fünf  arabischen Zahlen, ist auf beiden Seiten des Fahrzeuges oder gut sichtbar am Heck anzubringen.

amtliche Kennzeichen:

 z.B.:

amtlich anerkannte Kennzeichen:

  • Kleinfahrzeuge ohne oder mit Antriebsmaschine mit einer effektiven Nutzleistung bis zu 2,21 kW (3 PS)

  • Segelfahrzeuge bis zu einer Länge von 5,50 m
 nicht erforderlich Der Name des Fahrzeuges ist auf beiden Seiten des Fahrzeuges anzubringen.

Der Name und die Anschrift des Eigentümers sind gut sichtbar an der Innen- oder Außenseite des Fahrzeuges anzubringen.

 

Die Kennzeichnung von Fahrzeugen der Berufsschifffahrt ist nicht Gegenstand der Tabelle.

Die Kennzeichnungen für Fahrzeuge im  Biosphärenreservat Spreewald  unterliegen besonderen Bestimmungen.