Flugplätze in Berlin und Brandenburg


Am Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld (Foto: LBV)


Die Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB) genehmigt und beaufsichtigt alle Flugplätze in Berlin und Brandenburg, mit Ausnahme der Verkehrsflughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld.

In Deutschland herrscht Flugplatzzwang. Von Ausnahmen abgesehen dürfen Luftfahrzeuge nur auf genehmigten Flugplätzen starten und landen.

Es gibt folgende Arten von Flugplätzen:

  • Verkehrsflughäfen und Sonderflughäfen
  • Verkehrslandeplätze und Sonderlandeplätze
  • Segelfluggelände

Gegenstand der Genehmigung eines Flugplatzes nach § 6 Luftverkehrsgesetz (LuftVG) bzw. einer u. U. zusätzlich erforderlichen Planfeststellung bzw. Plangenehmigung sind sowohl die Errichtung oder wesentliche Änderung der Flugplatzanlage sowie die Regelungen zum Betrieb des Flugplatzes.

Informationen zu den derzeit in Berlin und Brandenburg genehmigten Flugplätzen sowie nähere Einzelheiten zum Inhalt, den Voraussetzungen und dem Verfahrensablauf von Flugplatzgenehmigungen finden Sie in den zum Download bereitgestellten Dokumenten.




Kompendium für Flugleiter

Jährlich führen die Landeplatz-betreiber im Land Brandenburg eine Flugleiterfortbildung durch. Die Gemeinsame Obere Luft-fahrtbehörde Berlin-Brandenburg hat wesentliche Aspekte dieser Fortbildung erstmals hier 
zusammengestellt. Inhalt sind 
rechtliche und praktische Aspekte der Flugleitertätigkeit. Eine Fortschreibung des Kompendiums ist vorgesehen.

Kompendium für Flugleiter
(PDF; 6,6 MB) (12/2012)



Probleme beim Öffnen der PDF-Datei? Sie können mit der rechten Maus-Taste "Ziel speichern unter..." wählen.

Externe Links



Karten Flugplätze



Download / Infoblatt